Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Servierwagen outdoor

Der Servierwagen ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes Möbelstück, das in der Wohnung bei Tisch, in der Küche oder als Beistellmöbel zum Einsatz kommt. Waren es anfangs noch die einfachen Modelle mit Metallrahmen und Abstellfläche, wurden sie im Laufe der Jahre immer ansprechender, wohnlicher und einfach vielfältiger im Design.

Die besten Servierwagen outdoor – Garten Rollwagen für den Sommer

Kaufberatung für Servierwagen Outdoor – Das Wichtigste auf einen Blick

  • Eigenschaften: Wer die Vorzüge eines Servierwagens auch Outdoor genießen möchte, sollte sich die nachfolgenden wichtigen Punkte ansehen. Dabei spielen vor allem Funktionalität und Material eine wichtige Rolle beim Kauf.
  • Material: Vor allem wetterfest sollte der Rollwagen sein – wie beispielsweise spezielles Holz, Kunststoff oder Edelstahl. Auch die Stabilität ist wichtig, denn der Servierwagen sollte kippsicher ausbalanciert sein.
  • Gewicht: Je schwerer das Material, desto schwerer lässt sich der Servierwagen schieben. Verschiedene Ausstattungen sind erhältlich. Vorher sollten Käufer abwägen, was transportiert wird oder was darauf abgestellt werden soll.
  • Ablageflächen: Wer ihn nur neben der Essgruppe auf der Terrasse abstellen möchte, muss weniger auf gut rollende Räder achten als auf belastbare Ablageflächen. Es kommt also auf den Einsatzzweck an, worauf der Fokus bei einem outdoor Servierwagen gelegt wird.

Was ist beim Kauf eines outdoor Servierwagens zu beachten?

Wer einen Servierwagen, der übrigens auch gerne Teewagen genannt wird, kaufen möchte, findet eine Vielzahl an unterschiedlichen Designs. Soll der Servierwagen auch im Außenbereich zum Einsatz kommen, sollte das Material von allen Bestandteilen des Rollwagens rostfrei und wasserbeständig sein.

Hier lohnt sich ein Blick auf die Gartenmöbel, denn deren Material unterliegt ähnlichen Ansprüchen. Es soll nicht nur einen Regenschauer aushalten, sondern auch starke Sonneneinstrahlung. Die Oberflächen der Außenmöbel sollen nicht rissig werden und nicht verblassen. Um möglichst alle Anforderungen erfüllen zu können, haben besondere Hölzer und hochwertige Kunststoffe an Beliebtheit gewonnen.

Modelle aus Holz oder Kunststoff für den Außenbereich

Ein Outdoor-Servierwagen aus imprägnierten Hartholz – beispielsweise Eukalyptusholz – kann sicherlich Feuchtigkeit wegstecken. Aber man sollte sich vergewissern, dass auch die Stahlschrauben, die Halterungen oder Leisten aus rostfreiem Material hergestellt wurden. Auch Akazienholz ist für den Außenbereich ideal und es wird auch zur Herstellung von Servierwägen genutzt.

Wenn Holz nicht das bevorzugte Material darstellt, könnte ein hochwertiger Kunststoff möglicherweise besser gefallen. Ein solcher Kunststoff sollte dann UV-beständig und als wetterfest deklariert sein, dann machen ihm die in unseren Breiten üblichen Witterungsverhältnisse nur wenig aus. Der Küchenrollwagen oder Servierwagen aus Kunststoff sollte kräftig genug sein, damit sich die Ablageflächen nicht durchbiegen oder aus ihrer Befestigung reißen, wenn die Belastung einmal höher ist.

Vorteile und Nachteile von Metall

garten-party-beistellwagenEin Servierwagen aus Metall kann recht stylish aussehen und wenn man das möchte, ist er sicher eine gute Wahl als Küchenwagen, der auch nach draußen gestellt werden kann. Besteht er nur aus Metall, sieht er vielleicht so manchem Gartenbesitzer etwas zu sehr nach Kantine aus, hier hilft die Optik eines antiken Servierwagens jedoch deutlich dagegen.

Ein pulverbeschichtetes Gestell ist wetterfest und zugleich leicht, der Wagen hat also kein großes Eigengewicht. Vielleicht sind die Ablageflächen aus Hartholz hergestellt oder aus einem Kunstmaterial, das so ähnlich wie Holz oder Stein aussieht, beispielsweise Polyresin. Ein großer Vorteil ist natürlich, dass ein Servierwagen Outdoor aus Metall keine Reaktionen wie Holz vorweist, er außerdem leichter ist und damit mühelos zu bewegen.

Beistellwagen: Wetterfest und robust muss er sein

Wer einen Beistellwagen kaufen möchte, sollte sich genau überlegen, was der Zweck des Einsatzes ist. Gerne wird ein solcher Servierwagen auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt. Dort kann man alles darauf abstellen, was nicht Platz auf dem Tisch findet. Auch als Beistellmöbel zu Loungemöbeln bietet er hilfreich seine Dienste an. Dort lassen sich nicht nur Speisen und Getränke, sondern auch Bücher, Zeitschriften, Gläser mit Drinks usw. abstellen.

Möbel auf nicht überdachten Terrassen oder Balkonen müssen entweder wetterfest sein oder vor dem Wetter geschützt werden, indem man sie mit einer Gartenmöbelhülle abdeckt. Da dies den meisten Gartenbenutzern aber zu viel Mühe macht, sollte das Material Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung vertragen können. Das spricht ebenfalls wie eine gute Bauweise für einen robusten Servierwagen, aber dennoch sollte man immer beachten, mit wieviel Gewicht man ihn belasten kann.

Gibt es klappbare Modelle bei Ikea?

Auch das bekannte schwedische Möbelhaus Ikea bietet Servierwagen an, die dort entweder so oder Rollwagen oder Kücheninsel genannt werden. Ebenso vielseitig wie die Bezeichnungen sind die Designs. Sie reichen von Bambus über Kunststoff, Holz, Massivholz bis zu Metall und sind auch farblich in verschiedenen Designs erhältlich. Durch die sehr unterschiedlichen Größen macht es fast nichts aus, dass keiner von ihnen klappbar ist.

Servierwagen Outdoor im Test – Wie fallen die Testberichte aus?

In einigen Testberichten wurden Servierwagen unter die Lupe genommen und nach Kundenmeinungen eingeschätzt. Betrachtet man die verwendeten Materialien, könnte man darunter auch solche Modelle finden, die aufgrund ihrer Beschaffenheit draußen stehen können. Sie werden allgemein nicht als spezieller outdoor Beistellwagen deklariert, aber wer weiß, welches Material wetterfest ist, findet hier eine sehr aufschlussreiche Einschätzung.

Weitere Empfehlungen der Redaktion:

Kommentare sind deaktiviert.